Warum ein Collie der perfekte Familienhund ist

Collie Welpe mit Spielzeug
Nicht jede Hunderasse ist so menschenbezogen wie der Collie. Foto: pixabay/photo-graphe

Collies sind liebenswerte und freundliche Hunde. Sie lieben Kinder, sind anhänglich und dabei auch leicht erziehbar. Viele weitere Gründe sprechen für einen Collie als Familienhund.

Collies sind nicht nur schön anzusehen, sondern auch intelligent und freundlich. Der schottische Schäferhund weist entweder langes oder kurzes Haar auf.
Mehr zum Kurzhaar-Collie erfahren Sie hier. Wer sich für einen Langhaar-Collie interessiert, sollte hier weiterlesen.

Collies sind äußerst kinderfreundlich, lernbereit und haben einfach ein freundliches Wesen. Daher sind die Hunde als Familienbegleiter so beliebt.In diesem Ratgeber erfahren Sie alles wichtige über den Familienhund.

Collies sind menschenbezogen

Nicht jede Hunderasse ist so menschenbezogen wie der Collie. Das Wesen des Tieres ist ruhig, aufgeweckt und liebevoll. Als Begleithund eignen sich Collies daher hervorragend. Die Hunde sind treu und verspielt, so dass Kinder wirklich was von dem Haustier haben. Auch mit anderen Hunden verstehen sie sich sehr gut. Wer einen Collie schon mal bei einem Hirten gesehen hat, weiß, dass die Hunderasse in den Bergen auch geschätzt wird. Hirten finden in einem Collie einen treuen und verlässlichen Hundepartner. Das liegt daran, dass Collies einen natürlichen Hütetrieb haben.

Collies sind anpassungsfähig

Ein Hund, der sich ideal in das Familienleben einfügt, wünschen sich viele Menschen. Im Collie finden sie genau solch ein Haustier. Collies passen sich an, sind aber auch sensibel. Darauf sollten Familien Rücksicht nehmen und nicht zu wild mit dem gutmütigen Collie werden. Doch durch die schnelle Auffassungsgabe erfassen Collies die Gefühlswelt des Menschen schnell. Ein Collie nimmt also die Stimmung in der Familie wahr. Diese Hundeart wünscht sich nichts mehr als von ihrer Familie umsorgt zu sein und sich mit ihr zu beschäftigen. Hier haben wir noch Tipps, wie Kinder und Collies Freunde fürs Leben werden.

Sie sind Single? Kein Problem, auch dann ist ein Collie eine Bereicherung. Collies fühlen sich nämlich auch mit einem Herrchen, das sie lieben können, pudelwohl. Doch Obacht: Dafür erwarten sie auch volle Aufmerksamkeit. Wer voll berufstätig ist und seinen Hund viel allein lassen muss, sollte sich lieber keinen Collie anschaffen.

Collies lassen sich gut artgerecht ernähren

Beim Futter ist ein Collie nicht so verwöhnt wie manch anderer Vierbeiner, dennoch ist es unerlässlich das Tier artgerecht zu ernähren. Da der Hund bekanntlich vom Wolf abstammt, bevorzugen sie Fleisch in ihrem Fressnapf. Viele Hundebesitzer setzen hier voll auf natürliche Inhaltsstoffe, die am beste noch aus der Region kommen. So weiß man, was im Napf landet. Frische Zutaten von heimischen Betrieben bietet zum Beispiel der Hersteller Charlys Naturkost an. Auf der Website zooroyal.de findet sich eine breite Auswahl für den Liebling.

Collies fördern die Bewegung in der Familie

Couchpotatoes haben ausgedient: Mit einem Collie im Haus gewinnt das Leben an Fahrt. Das ruhige Gemüt des Collies mischt sich mit Bewegungsdrang, das macht den Alltag sehr angenehm. Hütehunde sind generell körperlich fit. Lange Spaziergänge gehören also zum Alltag mit dazu. Das fördert die Gesundheit der ganzen Familie und Kinder können schon schnell daran gewöhnt werden, Verantwortung zu übernehmen und raus an die frische Luft zu gehen. Ein Auslauf im Garten reicht einem Collie bei Weitem nicht aus. Weitere treue Familienhunde finden Sie auch hier.

Ein Welpe kostet zwischen 1.000 und 1.200 Euro. Wer sich wirklich sicher ist und Verantwortung über Jahre übernehmen kann und will, wird mit einem Collie sehr glücklich.

Über Alina und Marvin 153 Artikel
Alina und Marvin sind seit 2016 stolze Besitzer eines Amerikanischen Langhaar Collies names Lio. Dieser Blog dient dazu, Erfahrungen mit Collies und allerlei Themen rund um den Hund festzuhalten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*