Bearded Collie: Wesen, Charakter, Mermale

Bearded Collie
Foto: Zuzule/Shutterstock.com

Das Erscheinungsbild des Bearded Collies

Der Bearded Collie ist vor allem als sehr aktiver Hund bekannt. Sein Körperbau wirkt auf den ersten Blick eher kräftig – unter dem vielen Fell ist aber in der Regel eine schlanke Statur zu erkennen. Der Bearded Collie zeichnet sich besonders durch seine aufgeweckte und nachforschende Art aus.
Viele Hunde-Bücher bezeichnen den Charakter des Bearded Collies wie folgt:


Anzeige
  • aufmerksam
  • selbstsicher
  • lebhaft
  • aktiv
  • zuverlässig
  • intelligent

Aggressionen oder nervöses Verhalten sind für den Bearded Collie hingegen absolut untypisch.

Woher stammt der Bearded Collie?

Über die Geschichte des Bearded Collie ist leider eher wenig bekannt. Da die meisten zotteligen Hütehunde aus dem Osteuropäischen beziehungsweise Asiatischen Raum stammen, liegt die Vermutung nahe, dass der Bearded Collie dort ebenfalls seine Wurzeln hat. In der Literatur steht geschrieben, dass der Bearded Collie bereits im 15. Jahrhunder in Schottland als Hütehund in der Schafszucht eingesetzt wurde. Seinen Namen hat der Bearded Collie auf Grund seines Barts, der über die Lefzen und vom Kinn herab wächst.

Kommentar hinterlassen

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*