Verträgliche Beruhigungsmittel für Hunde zu Silvester

Damit auch Ihr Hund Silvester genießen kann

Border Collie liegt auf Boden mit Lametta auf dem Rücken.
Ein verträgliches Beruhigungsmittel für Hunde kann unter Umständen dabei helfen, dass die Tiere die Silvesternacht weniger gestresst überstehen.(bigstockphoto/Tepepa79)

Schon jetzt graut es vielen Hundebesitzern vor der Silvesternacht. Selbst Hunde, die sonst forsch sind, brechen durch die lauten Explosionen der Feuerwerkskörper in Panik aus und verkriechen sich zitternd in einer Wohnungsecke. Viele Tiere sind noch Tage danach verstört. Ein verträgliches Beruhigungsmittel für Hunde kann unter Umständen dabei helfen, dass die Tiere die Silvesternacht weniger gestresst überstehen.

Warum reagieren Hunde an Silvester so verstört?

Hunde reagieren auf Knaller und Silvesterfeuerwerk durchaus verschieden. Während manche Hunde das Getöse ganz entspannt im Körbchen verschlafen, brechen andere Tiere schon bei den ersten Knallern, in helle Panik aus. Experten verraten, dass mehrere Gründe für dieses Hundeverhalten verantwortlich sein können.

Ein offensichtlicher Grund ist eine schlechte Erfahrung, die Hunde im Verlauf ihres Lebens im Zusammenhang mit Lärm gemacht haben können. Wenn die Feuerwerkskörper explodieren, werden sie unwillkürlich wieder an diese schlechte Erfahrung erinnert und durchleben den Stress von einst erneut.

 Auch Hunde, die im Welpenalter nie Lärm ausgesetzt waren, reagieren häufig verstört beim Silvesterfeuerwerk.  Darüber hinaus gibt es Hunderassen, die generell schneller mit Panik auf laute Geräusche reagieren, als andere. Dazu gehört beispielsweise der Border Collie. Auch gehen einige Wissenschaftler davon aus, dass die Angst genetisch bedingt sein kann. Hunde mit ängstlichen Eltern sind daher anfälliger für Silvester Panik als Hude von solchen Eltern, die keine Angst beim Feuerwerk zeigen.

Die Theorie der Verhaltensforscher

Verhaltensforscher haben ebenfalls eine ganz bestimmte Theorie über den Grund der Panikattacken, die manche Hunde jedes Silvester heimsuchen. Sie glauben, dass Hunde, die mit Angst reagieren, sich in der Rangordnung innerhalb der Familie an der Spitze fühlen. Daher glauben sie auch, die Verantwortung zu haben, ihre Familie beschützen zu müssen. Beginnen nun die Knaller von allen Seiten zu ertönen, wissen sie nicht mehr, woher Feind und Gefahren kommen und wie die Familie beschützt werden kann. Panik und kopflose Reaktionen sind die Folge. In diesen Fällen kann man als Hundehalter dazu beitragen den Hund zu beruhigen. Dabei sollte man nicht bei jedem Knall eine Reaktion zeigen und versuchen, auf den Hund einzureden. Das gibt dem Tier das Gefühl, dass auch der Mensch die kritische Situation erkennt und Angst hat. So wird seine eigene Reaktion nur noch verstärkt. Gibt sich der Mensch hingegen vollkommen gelassen, so erhält der Hund den Eindruck, das der Mensch alles unter Kontrolle hat und das daher kein Grund zur Sorge besteht. Jedoch lässt sich nicht immer die Situation unter Kontrolle bringen. Auch ist man als Hundehalter natürlich nicht gewillt, den Silvesterabend mit dem vierbeinigen Liebling auf dem Land fernab vom Lärm und Trubel zu verbringen. Daher kann es empfehlenswert sein, ein Beruhigungsmittel für Hude zu Silvester einzusetzen, um dem Hund über die stressvollen Stunden hinwegzuhelfen.

Hund versteckt sich unter Bett, nur Schnauze und Pfoten gucken raus.
Nicht selten verkriechen sich die Hunde zu Silvester unter dem Bett oder einer Decke. Foto: photoboyko/bigstockphoto.com

Vorbereitung des Hundes durch Desensibilisierung

Bei der Desensibilisierung handelt es sich um ein Training, das über einen längeren Zeitraum durchgeführt werden muss und den Hund allmählich an laute Geräusche gewöhnt. Dazu ist ein absolutes Vertrauensverhältnis vom Hund und Halter erforderlich. Das Training sollte in einer entspannten Atmosphäre vorgenommen werden. Dann kann man Geräusche erzeugen, die sich langsam in ihrer Intensität steigern. Beginnt der Hund, nervös zu reagieren, sollte die Intensität nicht weiter gesteigert werden, bis sich das Tier an diese Stufe gewöhnt hat. Hunde, die mit ernsthaften Panikattacken reagieren, brauchen für ein solches Training unter Umständen einen erfahrenen Hundetrainer. Ein solches Training ist natürlich keine Sofortmaßnahme, sondern muss oft über Monate hinaus erfolgen. Ein ausgezeichnetes Produkt, um dieses Training schon mit dem jungen Hund zu Hause zu beginnen, ist die Geräusche für Verhaltenstherapie CD von Clix. Die CD liefert die Geräusche, die zur Desensibilisierung des Hundes eingesetzt werden mit einer sich steigernden Intensität. Darüber hinaus erhält man mit dem Kauf der CD auch ein recht umfangreiches Schulungsbuch, aus dem man Lernen kann, wie man dieses Training mit dem eigenen Hund auf erfolgreiche Weise gestalten kann.

Thundershirt – eine nicht medikamentöse Beruhigungshilfe für Hunde

Hundehalter werden schon häufig beobachtet haben, dass sich der Vierbeiner bei Angstzuständen zu verkriechen sucht. Enge Plätze, beispielsweise unter dem Bett, im Schrank oder in einer dunklen Zimmerecke dienen den Hunden als Zuflucht, wenn sie merken, dass die Panik aufkommt. Dieses natürliche Verhalten der Tiere macht sich das Thundershirt zu nutzen. Es handelt sich dabei um eine atmungsfähige Jacke, die den Körper eng umschließt. Dadurch wird bei den Tieren ein Gefühl von Sicherheit und Selbstbewusstsein gefördert, dass ihnen hilft, die Angst zu überwinden. Natürlich müssen sich die Tiere auch zunächst an diese Jacke gewöhnen, späterhin kann man jedoch in Angstsituationen ein ausgezeichnetes Ergebnis erzielen. Ein Vorteil der Jacke besteht auch darin, dass sie stets zur Hand sein kann, nachdem man sie einmal angeschafft hat. So kann sie nicht nur zu Silvester eingesetzt werden, sondern beispielsweise auch bei Donner, wenn die Hunde darauf mit Angst reagieren. Das Thundershirt ist aus strapazierfähigem, waschbarem Material hergestellt, so dass es über lange Zeit hinaus eingesetzt werden kann.

Schutz vor Geräuschen durch Mutt Muffs

Die Angst wird bei den Hunden hauptsächlich durch die Geräusche ausgelöst. Das schrille Pfeifen und das laute Knallen, welche durch die Feuerwerkskörper erzeugt wird, löst bei den Hunden eine Botenstoffreaktion aus, die zu den bekannten Verhaltensweisen führen. Der Fluchtinstinkt des Tieres setzt ein, weshalb mache Hunde ziellos fortlaufen, während andere versuchen, in einem engen Winkel Schutz zu suchen. Kann man nun das Eindringen der Geräusche in die Hundeohren vermeiden, so ist es möglich, die Reaktion zu vermeiden. Manche Hundehalter haben bei den Mutt Muffs dazu eine perfekte Lösung entdeckt. Dabei handelt es sich um stark schallgedämpfte Kopfhörer, die man dem Hund aufsetzen kann. Sie sind gut verstellbar, so dass für unterschiedliche Hunderassen eine gute Passform erzielt werden kann. Außerdem sind sie komfortabel gestaltet, so dass der Hund das Tragen der Mutt Muffs nicht als unangenehm empfindet. Entscheidet man sich dazu, Mutt Muffs einzusetzen, so sollte man diese schon einige Zeit vor Silvester anschaffen und sie den Hund einfach öfter einmal tragen lassen, auch wenn es nicht nötig ist. So gewöhnt sich der Hund daran und wird sich auch am Silvesterabend nicht dagegen wehren, seine Kopfhörer zu tragen.

Tiefenentspannung durch den Klanggenerator RelaxoPet PRO

Ein neueres Produkt, über das es bisher noch recht wenig Erfahrungsberichte gibt, ist der Klanggenerator RelaxoPet PRO. Dieses recht einfach konzipierte Gerät erzeugt Klänge, die von Tierärzten und Verhaltensforschern so entwickelt wurden, dass sie bei dem Hund Tiefenentspannung erzielen. Es handelt sich dabei nicht um die bereits bekannte Musik zur Entspannung für Hunde, sondern vielmehr um unterschwellige, hochfrequente Tonfolgen, die auch individuell eingestellt werden können. Man kann das Gerät so einstellen, dass die Klänge von Menschen nicht vernommen werden können. In einer Stresssituation kann das Gerät dem Hund Entspannung ermöglichen, so dass die Angst kontrolliert werden kann. Der RelaxoPet PRO wird mit einem Akku betrieben. So kann er an einem Platz aufgestellt werden, an dem sich der Hund sicher fühlt, so dass die Wirkung noch verstärkt werden kann. Die Methode, die bei diesem Gerät zum Einsatz kommt, ist das Ergebnis langjähriger Forschung im Bereich der Klangwellen und ihren Einsatz im Bereich der Tierwelt. Eine solche Beruhigung des Hundes ohne Medikamente und mögliche Nebenwirkungen scheint vielversprechend zu sein. Interessant ist bei diesem Gerät auch das Noise Motion System, das mittels integrierter Mikrofone den Raum überwacht und Stressfaktoren für den Hund erkennen kann, woraufhin sich das Gerät selbständig einschaltet. Es lohnt sich, den RelaxoPet PRO schon einmal vor dem Jahresende auszuprobieren, um zu sehen, wie der eigene Hund darauf reagiert. Ein leichtes Beruhigungsmittel kann die Wirkung unterstützen so dass der Hund selbst beim Feuerwerk entspannt bleiben kann.

Pheromone zur Beruhigung der Hunde

Pheromone spielen in der Tierwelt eine große Rolle. Es handelt sich dabei um einen Botenstoff, der in der Natur zur Übertragung von Informationen unter Artgenossen dient. Bei der Behandlung von Angst und Panik bei Hunden hat sich besonders ein Pheromon als hilfreich erwiesen, das in der Natur von der Hundemutter produziert wird und den Welpen Sicherheit und Wohlbefinden signalisiert. Auch erwachsene Hunde werden von diesem Duft noch beruhigt. Pheromone lassen sich leicht verabreichen und erzielen auch eine schnell Wirkung. Die Marke Ceva bietet beruhigende Pheromone in unterschiedlichen Darreichungsformen an. Das Produkt ist als Spray, Clip für das Halsband und auch als Diffusor für zu Hause erhältlich. Verschiedene Hundebesitzer haben an Silvester besonders mit dem Diffusor gute Erfahrungen gemacht und auch Tierärzte empfehlen die Pheromon Behandlung für die Hunde.

Angst der Tiere durch Beruhigungsmittel für Hunde lindern

Hunde, die an schweren Angstzuständen leiden, können auch medikamentös behandelt werden. Beruhigungsmittel für Hunde zu Silvester sind in schweren Fällen die einzige Möglichkeit, um die Hunde zu beruhigen. Einige Mittel können auch schon einige Tage zuvor gereicht werden, so dass die Hunde am Silvester Tag bereits ruhig und entspannt sind. Andere Medikamente können dann verabreicht werden, wenn die Angstzustände beim Hund einsetzen. Richtig dosiert können sie eine schnelle Wirkung zeigen, so dass Herrchen und Hund einen angenehmen Silvestertag verbringen können. Viele Beruhigungsmittel sind sanft und ohne chemische Komponenten. Sie können in der Regel allen Hunden verabreicht werden. Bei trächtigen oder säugenden Hündinnen sollte man allerdings kein Medikament einsetzen, ohne zuvor mit dem Tierarzt Rücksprache zu nehmen.

Zylkène – Beruhigung für Hunde in Stresssituationen

Der hauptsächliche Wirkstoff in Zylkene ist Alpha-Casozepin, das aus dem Milcheiweiß Casein gewonnen wird. Das Medikament kann Spannungszustände bei dem Hund lindern und auch zu Silvester Angstzustände verhindern. Es handelt sich dabei um ein Ergänzungsmittel, das zusammen mit dem Futter verabreicht werden kann. Zylkene wird in Kapselform gereicht und zeichnet sich durch einen angenehmen Geschmack aus, der von den Hunden in der Regel nicht abgelehnt wird. Will man den Hund auf eine bestimmte Stresssituation, wie beispielsweis Silvester, vorbereiten, so empfiehlt es sich, mit der Behandlung bereits zwei bis drei Tage zuvor zu beginnen. Bei einem Hund mit einem Körpergewicht von weniger als 10 kg reicht eine Kapsel täglich zur Behandlung aus. Größere Hunde werden mit zwei Kapseln täglich behandeln, die jedoch zu getrennten Zeiten verabreicht werden sollten. Das Medikament ist hypoallergen und erweist sich generell als gut verträglich.

Telizen – Wirksames Beruhigungsmittel für Hunde Silvester

In Telizen ist der Wirkstoff L-Theanin, der Hunde und Katzen weniger anfällig für Stress macht. Das Mittel wird als Ergänzung zum Futter gereicht. Kleine Hunde bis zu 25 kg sollten zweimal am Tag eine halbe Tablette mit dem Futter zu sich nehmen, für Hunde mit einem höheren Körpergewicht ist eine Dosis von zweimal einer Tablette täglich angezeigt. In der Praxis wurden mit diesem Medikament die besten Resultate erzielt, wenn es über einen längeren Zeitraum verabreicht wird. Wünscht man sich eine positive Wirkung zu Silvester, so sollte man die Behandlung möglichst schon zu Beginn des Monats anfangen. Bei der Einnahme von Telizen wurden keine Nebenwirkungen wie Schläfrigkeit oder Lustlosigkeit festgestellt. Das Medikament ist auch eine ausgezeichnete Begleitung für ein Training des Hundes und kann beispielsweise bei einer Desensibilisierung eingesetzt werden.

Anxitane mit L-Theanin aus Grünteeextrakt

Anxitane verfügt über eine ähnliche Wirkstoffkombination wie Telizen und wird auch auf gleiche Weise verabreicht. Auch bei diesem Medikament sollte man die Behandlung schon vor Silvester beginnen, um eine gute Wirkung erzielen zu können. Der empfohlene Behandlungszeitraum für Anxitane beträgt zwei Monate. Eine solche Kur kann auch wiederholt werden, doch empfiehlt es sich in einem solchen Fall, zuvor mit dem Tierarzt Rücksprache zu halten. Auch sollte die empfohlene Dosis nicht überschritten werden.

Calmex – Schnell einsetzende beruhigende Wirkung

Calmex ist ein Beruhigungsmittel für Hunde, das sich durch eine schnelle Wirkungsweise auszeichnet. Die Linderung der Angst setzt etwa 30 bis 60 Minuten nach der Verabreichung des Medikaments ein. Calmex wird in Kapselform angeboten und ist wohlschmeckend, so dass die Tiere die Aufnahme nicht verweigern. Es ist ausgezeichnet dazu geeignet, um zu Hause aufbewahrt zu werden und immer griffbereit zu haben, im Falle dass der Hund am Silvesterabend Angstsymptome zeigt. Es empfiehlt sich, den Hund gut zu beobachten, so dass man das Medikament frühzeitig verabreicht, um einen schlimmen Anfall von Panik zu vermeiden. Bei diesem Medikament wirken die Aminosäuren L-Theanin und L-Tryptophan zusammen mit beruhigenden Pflanzenextrakten und Vitaminen aus der B- Gruppe, die für die Nervengesundheit förderlich sind. Falls es nötig ist, kann man im Verlauf von 24 Stunden auch zwei Dosen des Medikaments verabreichen. Zwischen den einzelnen Gaben sollte man jedoch mindestens vier bis sechs Stunden vergehen lassen. Calmex sollte gemäß der Packungsbeilage dosiert werden. Die Dosierung richtet sich nach dem Körpergewicht des Hundes und beginnt bei einer halben Kapsel für kleine Hunde unter 10 kg. Die höchste Dosierung für Hunde von mehr als 40 kg beträgt 3 Kapseln pro Einnahme.

Sanal Relax als Hilfe bei Feuerwerksstress

Erwartet man, dass der Hund zu Silvester mit Angst und Panik auf das Feuerwerk reagieren wird, so kann auch Sanal Relax eine Lösung bieten. Das Medikament funktioniert mit dem Hauptwirkstoff L-Tryptophan und wirkt auf rein natürliche Weise, ohne dabei Nebenwirkungen auszulösen. Es empfiehlt sich, die Behandlung drei bis vier Tage vor dem Silvestertag zu beginnen. Auf diese Weise hat der Wirkstoff Zeit, vom Körper aufgenommen zu werden. Sie helfen dem Hund dabei, sich zu entspannen und schränken ein abnormales Verhalten durch Stress ein. Das Produkt ist in Tablettenform erhältlich. Kleine Hunde unter 5 kg Körpergewicht nehmen dreimal täglich 1 Tablette ein, mittelgroße Hunde bis zu 10 kg dreimal täglich 2 Tabletten und große Hunde über 10 kg dreimal täglich drei Tabletten ein. Beginnt man die Behandlung bereits am 29. Dezember, so kann man der Silvesternacht ruhig entgegensehen und braucht sich um den Vierbeiner dieses Jahr keine Sorgen zu machen.

CaniMove relax für Stressabbau

CaniMove relax Kapseln sind in zwei verschiedenen Darreichungsformen für große und für kleine Hunde erhältlich. Das Mittel arbeitet mit einer Wirkstoffkombination aus Casein, Tryptophan, Vitamin B6, L-Theanin und Inositol. Diese Wirkstoffe sind so zusammengesetzt, dass eine perfekte Abstimmung mit dem Nervensystem des Hundes vorliegt. Daher dürfen auch optimale Resultate beim Abbau von Stress in Ausnahmesituationen erwartet werden. Der Packung mit 30 Kapseln liegt eine genaue Dosierungsanweisung bei. Die Menge der Kapseln, die zweimal täglich morgens und abends eingenommen werden hängen dabei vom Körpergewicht des Hundes ab. Beim Kauf ist es wichtig, darauf zu achten, die richtigen Kapseln zu wählen. Es gibt CaniMove relax maxi, dass für Hunde ab einem Körpergewicht von 10 kg geeignet ist. Für kleinere Hunde sollte das geringer dosierte CaniMove relax mini gekauft werden. Bei diesem, wie auch bei vielen anderen Mitteln, ist es empfehlenswert, die Wirkstoffe allmählich im Körper arbeiten zu lassen, um den vollen Effekt zu erzielen. Daher sollten auch die CaniMove relax Kapseln bereits einige Tage vor Silvester eingenommen werden, wenn man sicherstellen möchte, dass der Hund gelassen auf das Feuerwerk reagieren kann.

Beruhigungsmittel für Hunde im Angebot

Letzte Aktualisierung am 2.04.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Pflanzliche Beruhigungsmittel für den Hund

Es gibt auch eine Anzahl rein pflanzlicher Mittel, die den Hund beruhigen können, so dass er trotz Feuerwerk ein stressfreies Silvester erleben kann. Einige dieser Wirkstoffe werden auch bei Menschen eingesetzt und sind allgemein für ihre beruhigende Wirkung bekannt. Dazu gehört beispielsweise Baldrian. Der Tierarzt kann über die optimale Dosis für den eigenen Hund Auskunft geben. Baldrian zeigt keine sofortige Wirkung. Man sollte dem Hund Baldrian schon einige Tage vor Silvester verabreichen. Auf diese Weise erreicht der Hund rechtzeitig zum Silvestertag einen entspannten Zustand, der es ihm erlauben wird, die Lärmbelastung durch die Feuerwerkskörper besser zu tolerieren. Ein ausgezeichnetes Mittel, das auf der Basis von Baldrian hergestellt wird, ist Relax Me von Green Pet. Das Mittel enthält neben Baldrian auch Johanniskraut und wird in Deutschland hergestellt. Die beruhigende Wirkung ruft keine Schläfrigkeit hervor, wenn man das Mittel korrekt dosiert, kann es jedoch bei Angstzuständen auf effiziente Weise helfen.

Baldrian ist zusammen mit Lavendel auch der Wirkstoff, der in dem Canosept Beruhigungshalsband für Hunde verwendet wird. Viele Hundehalter bevorzugen dieses Halsband gegenüber den Tabletten, weil keine innerliche Einnahme nötig ist. Über das Halsband wird der beruhigende Duft von Baldrian und Lavendel verströmt, der in unmittelbarer Nähe der empfindsamen Hundenase zum Einsatz kommt. So handelt es sich um eine Dauerbehandlung für den Hund, die für etwa 30 Tage anhält. Will man das Halsband zu Silvester einsetzen, empfiehlt es sich, es schon einige Tage zuvor anzulegen. So ist der Hund bereits generell in einer ruhigeren Stimmung, wenn das Feuerwerk beginnt.

Bei den Vicupets Relax Tabs für Hunde macht man sich die beruhigende Wirkung von Baldrian und Johanniskraut zu nutzen. Jede Tablette setzt sich aus 75 mg Baldrian und 50 mg Johanniskraut zusammen und hat eine ausgezeichnete Wirkung bei Angstzuständen, die bei Ereignissen wie Feuerwerk eintreten können. Wenn vom Tierarzt nicht anders verordnet, sollten die Tabs wie auf der Packungsbeilage beschrieben dosiert werden. Die geringste Dosierung für Hunde mit weniger als 15 kg Körpergewicht besteht aus 1 bis 2 Tabletten pro Tag, während die höchste Dosierung für Hunde über 40 kg 4 bis 6 Tabletten am Tag betragen kann. Die Tabletten sollten jeweils über den Tag verteilt verabreicht werden. Es sollte beachtete werden, dass der größte Effekt der Tabletten erst nach ein paar Tagen der regelmäßigen Einnahme zu erwarten ist. Möchte man das Tier also für die Silvesternacht vorbereiten, so sollte man mit der Gabe des Medikaments am besten sofort nach Weihnachten beginnen. Vicupets Relax Tabs sollten nicht in Kombination mit chemischen Beruhigungstabletten verabreicht werden, da eine solche Kombination eine zu starke Wirkung hervorrufen kann.

Bachblüten, die in der Homöopathie für Menschen wegen ihrer sanften, beruhigenden Wirkung geschätzt werden, sind auch für Hunde erhältlich und erweisen sich als wirksam. Die Marke Mind8 bietet Bachblüten Globuli für Haustiere an, die es den Vierbeinern ermöglichen, bei Stresssituationen auf natürliche Weise zu entspannen. Bei diesem Beruhigungsmittel für Hunde zu Silvester werden insgesamt 9 Bachblüten kombiniert, um eine besonders entspannende Wirkung zu erzielen. Die Globuli sind in der Größe 3 gestaltet, so dass sie von den Tieren problemlos eingenommen werden können. Auf dem Beipackzettel kann man genaue Informationen zur Dosierung finden. Auch die Bachblüten sollten nicht unbedingt erst bei Beginn der ersten Anzeichen von Panik beim Hund eingesetzt werden. Auch mit diesem Naturmittel sollte man am besten schon einige Tage vor dem Event beginnen, um einen optimalen Effekt zu erzielen.

Leckerli mit beruhigender Wirkung

Eine ausgezeichnete Lösung sind die beruhigenden Leckerli für Hunde. Sie werden von den Tieren gerne aufgenommen und können dank ihrer Inhaltsstoffe auch zur Beruhigung beitragen. Ein solches Produkt sind beispielsweise die Premium Beruhigung Relax Drops von Medidog. Dabei handelt es sich um kleine Snacks mit einem angenehmen Geschmack, die mit einer Zusatzfunktion ausgestattet sind. Die Wirkstoffe Baldrian, Inulin und Schlafbeeren sorgen für einen beruhigenden Effekt, der den Hunden dabei hilft, die Stressreaktion beim Feuerwerk besser zu kontrollieren. Dieses Mittel ist sehr effektiv und auf Grund der speziellen Darreichungsform auch leicht einzusetzen. Jedoch ist es wichtig, auf die richtige Dosierung zu achten. Pro Tag sollte das Tier für jede 10 kg Körpergewicht zwei Leckerli erhalten. Ein Hund von 25 kg bekommt daher 5 Leckerli am Tag. Man sollte die Relax Drops nicht erst am Silvestertag einsetzen, sondern damit schon etwa eine Woche vorher beginnen. Auf diese Weise kann die Wirkstoffkombination ein Schutzschild aufbauen, das den Hund generell in eine entspannte Verfassung versetzt. So kann man Silvester unbesorgt entgegensehen. Nebenwirkungen sind bei diesem Produkt nicht zu erwarten, sofern die empfohlene Dosierung nicht überschritten werden kannst.

Pharma-Beruhigungsmittel für Hunde

Bei einigen Hunden sind die Angststörungen, die durch das Silvesterfeuerwerk ausgelöst werden, so stark, dass die natürlichen Mittel auf pflanzlicher Basis oft nicht in ausreichendem Maße wirken. In solchen extremen Fällen ist es auch bei Hunden möglich, auf pharmakologische Mittel zurückzugreifen. Ein solches Mittel ist Diazepam. Der Wirkstoff wird auch in der Humanmedizin eingesetzt und ist als Valium bekannt. Dieses Arzneimittel wirkt über Rezeptoren im zentralen Nervensystem des Tieres und kann auf diese Weise Angstzustände beseitigen. Diazepam ist in Tabletten- oder Tropfenform erhältlich. Man sollte sich zuvor mit dem Tierarzt in Verbindung setzen, um die richtige Dosierung für den eigenen Hund ermitteln zu können. Wichtig ist es auch, dass dieses Produkt rechtzeitig verabreicht wird, so dass es seine volle Wirkung entfalten kann. Möchte man das Tier für die Silvesternacht beruhigen, so sollten die Tropfen schon am frühen Nachmittag verabreicht werden. Bei der Einnahme von Diazepam sollte sich das Tier nicht in einem Erregungszustand befinden. Sonst kann nämlich eine paradoxe Reaktion eintreten, wobei genau das Gegenteil des gewünschten Effekts erzielt wird. Solange der Hund unter der Wirkung des Medikaments steht, sollte man ihn nach Möglichkeit nicht unbeaufsichtigt ins Freie lassen, da es zu einer Beeinträchtigung der Reaktionsfähigkeit kommen kann. Auf Grund dieser Nebenwirkungen ist der Einsatz von Diazepam für den Hund nur dann angezeigt, wenn die Reaktion des Tieres auf das Silvesterfeuerwerk wirklich schwerwiegend ist.

Generell ist es für das Tier besser, auf solche Beruhigungsmittel für Hunde zurückzugreifen, die auf natürlicher Basis hergestellt werden. Sieht man sich dennoch genötigt, für den Trubel und die Lautstärke am Silvesterabend den Hund mit Psychopharmaka zu behandeln, so sollte man das möglichst mit dem Tierarzt absprechen. Sonst können nämlich Situationen ausgelöst werden, mit denen die Angst des Hundes noch verschlimmert wird. Das ist beispielsweise der Fall, wenn man Neuroleptika mit dem Wirkstoff Acepromazin einsetzt. Diese vermindern die Bewegungsfähigkeit des Hundes, lassen das Gehör jedoch vollkommen normal funktionieren. Das Tier nimmt also die furchteinflößenden Geräusche des Feuerwerks vollkommen wahr, wodurch im Gehirn die Botenstoffe freigesetzt werden, die Angst auslösen. Darauf ist die natürliche Reaktion des Hundes nun die Flucht, zu der er aber nicht in der Lage ist, da die Droge seine Bewegungsfähigkeit einschränkt. Somit werden die Panik und das negative Erlebnis für den Hund noch um ein Wesentliches verstärkt, anstatt erleichtert zu werden.

Eierlikör – Ein Hausmittel gegen den Silvesterstress des Hundes

Natürlich hört es sich auf den ersten Blick unsinnig an, dem Hund Alkohol zu verabreichen. Doch empfehlen heute sogar einige Tierärzte Eierlikör gewissermaßen als Notmaßnahme, wenn der Hund zu Silvester plötzlich mit starker Angst reagiert. Selbstverständlich sollte man dem Hund kein volles Glas Eierlikör servieren, so dass er betrunken wird. Ein bis zwei Löffel können jedoch eine effektive Lösung sein, um dem Vierbeiner über die Angst beim Böllern am Silvestertag hinwegzuhelfen. Eierlikör schmeckt den meisten Hunden, so dass es kein Problem darstellt, dem Tier einen Löffel des Getränks zu verabreichen. Man kann dem Hund schon am frühen Nachmittag einen Löffel geben. Sollte die Wirkung dann gegen Mitternacht abschwächen, kann ein weiterer Löffel gegeben werden. Bei leichten Fällen von Angst kann man damit das Problem des Hundes zu Silvester auf ganz einfache Weise lösen. Natürlich bleibt es jedem Hundehalter überlassen, ob er einer Behandlung mit Alkohol für seinen Hund zustimmt, oder nicht. Man sollte jedoch bedenken, dass es sich hierbei um eine Gabe von einer geringen Menge Alkohol einmal im Jahr handelt, die wesentlich weniger schädlich ist, als die Gabe von chemischen Anxiolytika aus der Apotheke

Ein Hund guckt unter dem Bett hervor
Silvester stellt für viele Hunde eine enorme psychische Belastung dar. Foto: photoboyko/bigstockphoto.com/photoboyko

Kombination von unterschiedlichen Ansätzen kann hilfreich sein

 Als Hundehalter sollte man unbedingt vermeiden, beim Hund zu Silvester Panik aufkommen zu lassen.  Die Feierlichkeiten werden für das Tier nicht nur durch die Geräusche, sondern auch durch optische Effekte und bestimmte Gerüche definiert. Sieht sich der Hund nach einer schlechten Erfahrung im letzten Jahr nun den gleichen Eidrücken erneut ausgesetzt, so kommt auch der Effekt der Angst vor der Angst dazu, ähnlich wie das auch bei menschlichen Panik Attacken der Fall ist. So wird die Situation für das Tier noch schwerer zu ertragen und die Reaktion steigert sich von Jahr zu Jahr. Deshalb sollte man sich auf das Fest auch gut vorbereiten. Die Behandlung mit den Beruhigungsmitteln für den Hund sollte rechtzeitig begonnen werden. Bei fast allen Mitteln, die auf natürlichen Wirkstoffen basieren, wird empfohlen, die Behandlung schon mehrere Tage vor dem Stressevent zu beginnen, damit eine Schutzbarriere gegen Panik erfolgreich aufgebaut werden kann.

Es kann hilfreich sein mehrere Methoden miteinander zu kombinieren. So kann man beispielsweise einen Diffusor mit Pheromonen gemeinsam mit einem Beruhigungsmittel für Hunde zu Silvester benutzen. Auch die Mutt Muffs können als Unterstützung für eine Behandlung mit Bachblüten oder Baldrian eingesetzt werden. Nicht zuletzt kann auch der Geräuschgenerator RelaxoPet PRO zusammen mit einer Pheromon Behandlung in Form von Spray oder Diffusor eine wirksame Maßnahme darstellen.

Durch die Kombination von zwei verschiedenen Produkten erzielt man eine doppelte Sicherheit und kann das Tier vor Stress schützen. Denkt man dann darüber hinaus noch an weitere Maßnahmen, wie das Zuziehen von Vorhängen oder das Herablassen von Rollladen, die dem Hund einige Abschirmung ermöglichen, so muss die Silvesternacht nicht zu einem Alptraum werden. Auch sollte man mit dem Hund nach Einbruch der Dunkelheit nicht mehr Gassi gehen und ihn an diesem Abend auch keinesfalls alleine lassen. Die menschliche Nähe kann einen entspannenden Effekt auf das Tier haben. Mit guter Vorbereitung kann auch ein ängstlicher Hund das Silvesterfest ohne Panik Attacke überstehen.

Über Alina und Marvin 145 Artikel
Alina und Marvin sind seit 2016 stolze Besitzer eines Amerikanischen Langhaar Collies names Lio. Dieser Blog dient dazu, Erfahrungen mit Collies und allerlei Themen rund um den Hund festzuhalten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*