Shar Pei Welpen

Shar Pei Welpen
Foto: Tanja Tatic/Shutterstock.com

Der Shar Pei galt in den siebziger Jahren des letzten Jahrhunderts mit weltweit knapp 150 noch lebenden Exemplaren als die seltenste Hunderasse der Welt. Dank der gemeinsamen Bemühungen chinesischer und amerikanischer Züchter gibt es heute wieder eine zwar immer noch kleine aber stabile Population. Im deutschen wird der Shar Pei auch als Chinesischer Faltenhund bezeichnet, was auf sein auffälligstes Merkmal hinweist – die ausgeprägten Falten am Kopf.


Anzeige

Bei Shar Pei Welpen verteilen diese sich über den gesamten Körper mit zunehmender Größe sollten diese aber bis auf Stirn und Rist herauswachsen. Die zulässige Größe für den Shar Pei liegt laut Standard zwischen 44 bis 51 Zentimeter ein Idealgewicht wurde nicht festgelegt. Er besitzt ein struppiges, kurzes Fell, bei dem alle Unifarben bis auf Weiss erlaubt sind. Das Wesen des Shar Phei ist familienfreundlich, wenn auch der Mensch freundlich ist.

Gegenüber anderen Hunden ist er allerdings dominant. Bei der Erziehung sollte man auf Zwang verzichten, da er einen ausgeprägten stolzen Charakter besitzt. Erzieht man ihn mit Geduld und Freundlichkeit folgt er den Kommandos.

Kommentar hinterlassen

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*