Deutsche Schäferhund Welpen

Schäferhund Welpen
Foto: Grigorita Ko/shutterstock.com

Als Nachfahre des mitteleuropäischen Hütehundes wird der Deutsche Schäferhund gehandelt. Ähnlich verhält es sich mit dem Belgischen Schäferhund. Er gilt als überaus intelligent, treu und verfügt über einen angeborenen Schutztrieb. Vor über 100 Jahren wurde der Schäferhund gezüchtet und zu seiner Aufgabe sollte das Bewachen von Schafsherden zählen.

Bei Rüden gilt als äußerliches Rassenmerkmal eine Schulterhöhe von 60 bis etwa 65cm und bei dem Weibchen etwa 60cm. Ein muskulöser Körper und Brustkorb ist für den Schäferhund ebenfalls spezifisch.

Deutscher Schäferhund
  • Susanne Samms
  • Herausgeber: Verlag Eugen Ulmer
  • Auflage Nr. 4 (01.03.2010)
  • Gebundene Ausgabe: 157 Seiten

Ein Schäferhund Welpe hat ebenfalls schon die charakteristischen Merkmale und das typische gelb-brauen oder rötlich-braune Fell ist bereits bei den Welpen sehr gut sichtbar. Eine etwas dunklere Fellfärbung ist beim Deutschen Schäferhund zumeist an der Schnauze oder auf dem Rücken zu finden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*