Weimaraner Welpen

Weimaraner Welpen
Foto: Zuzule/Shutterstock.com
Weimaraner Welpen
Bewerte diesen Beitrag

Die Weimaraner erhielten Ihren Namen durch die Tatsache, dass Sie erstmals am Großherzoglichen Hof in Weimar erwähnt wurden. Seit Ende des 19. Jahrhunderts wird die Rasse planmäßig gezüchtet. Die Rasse besitzt ein ausgeprägtes Jagdverhalten, das durch die Zucht besonders gefördert wird. Teilweise ist es sogar so, das Züchter den Weimaraner nur an Jäger abgeben. Die Weimaraner besitzen eine Größe von 57 bis 70 Zentimeter und sind damit große Hunde.

ANZEIGE

Weimaraner: Geschichte, Haltung, Ausbildung, Beschäftigung
  • Gila Fichtlmeier, Anton Fichtlmeier
  • Herausgeber: Franckh Kosmos Verlag
  • Auflage Nr. 1 (10.09.2010)
  • Gebundene Ausgabe: 192 Seiten

Das Gewicht sollte bei Rüden zwischen 30 und 40 Kilogramm und bei Hündinnen zwischen 25 bis 30 Kilogramm liegen. Typisch für die Rasse ist eine Fellfarbe von silber- bis hellgrau in Verbindung mit bernsteinfarbene Augen. Diese entwickelt sich erst mit zunehmenden Alter denn bei Weimaraner Welpen ist diese noch himmelblau. Die Zucht erfolgt in einer Kurz- sowie Langhaar-Linie. Im Wesen ist der Weimaraner sehr anhänglich. Aufgrund seiner Abstammung als Jagdhund müssen die Hunde gefordert werden. Auch als Therapiehund ist die Rasse aufgrund seine liebenswürdigen Wesens geeignet.

Über Alina und Marvin 102 Artikel
Alina und Marvin sind seit 2016 stolze Besitzer eines Amerikanischen Langhaar Collies names Lio. Dieser Blog dient dazu, Erfahrungen mit Collies und allerlei Themen rund um den Hund festzuhalten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*