Urlaub mit Hund am Fleesensee in Mecklenburg-Vorpommern

Fleesensee im Winter
Auch im Winter bietet der Fleesensee tolle Möglichkeiten für ausgedehnte Spaziergänge. Foto: fleesensee-resort.de
Urlaub mit Hund am Fleesensee in Mecklenburg-Vorpommern
5 (100%) 1 vote

Für die meisten Hundehalter zählt der eigene Hund als Familienmitglied, der natürlich auch im Urlaub immer mit dabei sein sollte. Inzwischen haben sich verschiedene Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen darauf spezialisiert, Urlaub mit Hund anzubieten. In der Region am Fleesensee in Mecklenburg-Vorpommern bietet die einzigartige Landschaft ausgiebige Wanderungen zusammen mit dem Hund an. Auch kleine Spaziergänge sind hier möglich, um allen Tieren den nötigen Auslauf zu bieten. Dabei können Hund und Herrchen die Ruhe und Entspannung in vollen Zügen genießen.

Hundefreundliche Hotels am Fleesensee

Das Herz der Mecklenburgischen Seenplatte besteht aus dem Fleesensee, dem Plauer See, der Müritz und dem Kölpinsee. Diese Region befindet sich 110 Kilometer südöstlich von Berlin und 80 Kilometer nördlich von Rostock. Die Umgebung der Seen lädt zu Radtouren rund um die Seen ein und auch zu Wanderungen durch Wald- und Heideflächen. In der Region sind unzählige Arten von Wassersport möglich. Die Kleinstadt Malchow steht für Einkaufsbummel und Restaurantbesuche zur Verfügung. In der Stadt sind besonders eine Drehbrücke, die das Festland mit der Insel im Malchower See verbindet, sehenswert. Am Südufer des Sees befindet sich die Bade- und Wellnesslandschaft Fleesensee Resort & SPA. Das SPA ist nur eine der vielen Möglichkeiten, den Urlaub mit dem Hund zusammen zu verbringen. Zahlreiche Ferienorte bieten inzwischen spezielle Hundestrände, so steht einem Besuch am Strand oder einem Bad im kühlen Nass nichts im Wege.

Aktivurlaub mit Hund in der Natur

Mecklenburg-Vorpommern bietet mit drei Biosphärenreservaten, drei Nationalparks sowie sieben Naturparks viel Auslauf für Familien mit Hunden. Allerdings sollten Hundehalter darauf achten, dass in einigen Schutzgebieten Leinenpflicht für den Hund besteht. Unzählige Wander- und Radwege sorgen dafür, dass Urlauber zusammen mit dem Hund die einzigartige Landschaft der Region entdecken können. Zahlreiche Flüsse und Seen laden zur Rast ein, selbst Segel- und Kanu-Touren können zusammen mit dem Hund durchgeführt werden. Der Hund sollte dabei aber seetauglich sein. Selbst in vielen Einrichtungen und Sehenswürdigkeiten sind Hunde gern gesehen, deshalb kann der Hund bei vielen Ausflugszielen rund um den Fleesensee immer an der Seite seines Herrchens bleiben.

Vierbeiner sind herzlich willkommen

In vielen Hotels sind Hunde herzlich willkommen, diese werden hier ebenso verwöhnt wie Herrchen oder Frauchen. Einige Hotels bieten sogar auf den Hund zugeschnittenes Futter an, denn diesem soll es ja im Urlaub an nichts fehlen. Erholsame Urlaubstage sind so in der Region rund um den Fleesensee vorprogrammiert. Wollen Herrchen oder Frauchen ein paar Stunden allein genießen, dann steht ein Betreuungsteam zur Verfügung, welches den Hund dann umsorgt. Rund um den Fleesensee können Hund und Herrchen zusammen erholsame Ferien erleben. Die wundervolle Landschaft und die Nähe zu Seen und Flüssen bietet zahlreiche Möglichkeiten, die Freizeit abwechslungsreich zu gestalten. So verbringen Hund und Herrchen einen unvergesslichen Urlaub am Fleesensee in Mecklenburg-Vorpommern, die Region bietet Ruhe und Erholung für Mensch und Tier. Abenteuer sind hier für für die Familie mit Hund vorprogrammiert.

Über Alina und Marvin 109 Artikel
Alina und Marvin sind seit 2016 stolze Besitzer eines Amerikanischen Langhaar Collies names Lio. Dieser Blog dient dazu, Erfahrungen mit Collies und allerlei Themen rund um den Hund festzuhalten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*